Wohnungsbrand in Misburg – eine Verletzte

In Misburg brannte gestern Abend ein Haus in der Eichendorffstraße. Um 19:20 kam es zu einem Brand in einem der Zimmer. Die 61-jährige Bewohnerin rette sich selbstständig aus dem Haus. Das Gebäude sei laut Feuerwehrangaben stark verwahlost und vermüllt gewesen, was die Rettungsarbeiten erschwert hätte.  Die rund 40 Einsatzkräfte löschten den Brand bis kurz vor 22:00. Die Bewohnerin erlitt eine Rauchvergiftung. Sie wurde ins Krankenhaus gebracht. Der entstandende Schaden am Haus hat die Feuerwehr noch nicht abgeschätzt. Die Polizei ermittelt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.